Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/the.one.and.only.poet

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
die nacht unter den sternen - 3

Im Garten war bereits ein Baldachin aufgestellt, der Sekt war gekühlt und ein Spanferkel drehte sich an seinem Bratspieß und erfüllte die Luft, die vom Duft der vielen Rosen im Garten geschwängert war mit einer durch und durch knusprigen Geruchnuance, die den Gästen das Wasser im Mund zusammenlaufen ließ. Ein Freund von Matthias hatte eine Band auf die Beine gestellt, die auf einer kleinen Bühne im hinteren Teil des Gartens anfing gediegenen Jazz zu spielen. Susanne, die von der Band nichts gewusst hatte und die Jazz liebte, fiel ihrem Mann sofort in die Arme als sie die Band bemerkte. Er fasste sie zärtlich an der Hüfte und gab ihr einen Kuss. "Überraschung geglückt", dachte er sich und dann wurde ein kleines bisschen rot, als seine ihm frisch angetraute Ehefrau im in sein Ohr flüsterte:"Ich kann dir gar nicht sagen, wie glücklich ich in diesem Moment bin, mein lieber Ehemann, aber später, wenn die Gäste gegangen sind, habe ich auch eine Überraschung für dich". Denn Matthias wusste, was sie unter ihrem weißen Figurbetonten Kleid trug. "Es ist gar keine Überraschung, Baby", dachte er sich, "aber Vorfreude ist fast noch schöner".

4.12.09 16:24
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung